Kurze Geschichte

Die Gemeinde Goesdorf (2941 Hektar) liegt zu einem Großteil auf einem der schönsten Höhenzüge (490 m.ü.M.) im Randgebiet der Ardennen, umgrenzt von den tiefen Flusstälern der Wiltz, der Sauer ( 235 m.ü.M.) und des Schlierbaches.

Auf der südlichen Hochebene liegt der Gemeindehauptort Goesdorf, im Zentrum und am Nordrand die Höhendörfer Dahl und Nocher, auf der östlichen Kuppe liegt Masseler, im südöstlichen Sauertal befindet sich Bockholtz mit dem Weiler Dirbach. Büderscheid liegt im Schlierbachtal an der Gabelung der Nationalstraßen N12 und N15. Es bestehen gute Busverbindungen mit dem Kantonalhauptort Wiltz sowie nach Goebelsmühle und Kautenbach mit Anschluss an die Eisenbahnstrecke Luxemburg-Lüttich.

Ein dichtes Netz von Wanderwegen durchzieht die Hochebene, mit ungeahnten Ausblicken auf die urwüchsige, überwältigende Schönheit der Öslinger Landschaft.

Unsere Dörfer